Aktuell mit
20%
Rabatt

Auch erhältlich in Ihrer Drogerie oder Apotheke.

Scheidentrockenheit – Natürliche Hilfe von Innen mit Sanddornöl!

Das hervorragende Sanddornöl enthält einen hohen Anteil des gesamten Spektrums der essentiellen Fettsäuren (Omega 3,6,7 und 9 FS), sowie natürlichen Antioxidantien, Vitaminen und pflanzlichen Sterolen.

Studien belegen die dreifach Wirkung der Ω7 Sanddorn Argousier® Kapseln. Durch die Einnahme der Kapseln wurden signifikante Verbesserungen bei Scheidentrockenheit, trockener Haut und trockenen Augen erreicht.

Die natürliche Befeuchtung wird unterstützt, trockene und irritierte Haut wird beruhigt und genährt. Helfen Sie Ihrem Körper die Beschwerden der Scheidentrockenheit zu lindern!

Ein Tabuthema das viele Frauen betrifft!

Frauen jeden Alters leiden an einer Scheidentrockenheit. Sie kann die Lebensqualität stark beeinflussen. Juckreiz, Trockenheit und Brennen sind die häufigsten Beschwerden.

Auch Ausfluss, leichte Blutungen und Schmerzen beim Geschlechtsverkehr können durch eine Scheidentrockenheit entstehen.

Ursachen einer trockenen Scheide

Die Ursachen einer trockenen Scheide sind vielfältig: Infektionen, Verletzungen im Intimbereich, Schwangerschaft und Stillzeit, die Einnahme der „Pille“, Strahlentherapie, chirurgische Eingriffe im Unterleib, Rauchen und übermässige Intimhygiene fördern eine Scheidentrockenheit.

Auch besonders während und nach der Menopause leiden viele Frauen an den Symptomen der trockenen Scheide. Dies hängt in erster Linie von dem natürlichen Mangel des Hormones Östrogen und die Rückbildung der Schleimhaut zusammen.

Die Östrogene welche im Eierstock gebildet werden sind für den Aufbau, die Durchblutung und die Elastizität des Gewebes, sowie dessen Befeuchtung zuständig. Die Schutzfunktion der Schleimhaut ist nicht mehr gewährleistet da die Scheide nicht mehr genügend Feuchtigkeit produziert.

Bakterien und Pilze können sich ansiedeln und führen zu Infektionen, denn das gestörte Milieu fördert die Einnistung von Krankheitserregern. Eine Abklärung bei Ihrem Frauenarzt wird empfohlen. Die Scheidentrockenheit bedarf besonderer Pflege und sollte kein Tabu – Thema bleiben!

Therapiemöglichkeiten bei einem trockenen Intimbereich

Verschiedene Therapiemöglichkeiten werden auf dem Markt angeboten:

  • Äusserliche Unterstützung: Vaginalcremen, Gels, Pflegeöle oder Zäpfchen
  • Innerliche Unterstützung zum Aufbau des Milieus durch Tabletten und Kapseln mit Milchsäure
  • Pflanzliche Arzneimittel (Nachtkerzenöl, Sanddornöl)

Eine grosse Rolle spielt die ausgewogene Ernährung und die Aufnahme der essentiellen Fettsäuren (Omega FS). Die Fettsäuren nähren die Schleimhaut, schützen, befeuchten, pflegen und reduzieren das unangenehme Gefühl der Scheidentrockenheit.

Tipps gegen Scheidentrockenheit!

  • Verwenden Sie zur Reinigung des Intimbereiches hochwertige Produkte (Seifen)
  • Trinken Sie viel und achten Sie auf eine ausgewogene Ernährung (ungesättigte Fettsäuren wie z. B. Nachtkerzenöl und Sanddornöl)
  • Machen Sie regelmässige Untersuchungen bei Ihrem Frauenarzt
  • Tragen Sie keine zu engen Unterhosen und Hosen
  • Benutzen Sie während der Monatsblutung Binden statt Tampons
  • Pflegen Sie Ihren Intimbereich mit geeigneten Pflegeprodukten (ohne Hormonzusätze!) wie zum Beispiel die Intimpflegecrème mit Sanddornöl
  • Genussmittel wie Alkohol und Nikotin nach Möglichkeit reduzieren
  • Sprechen Sie mit Ihrem Frauenarzt über eine hormonfreie Verhütung

BESTELLFORMULAR

*Inkl. MwSt. Bei Rückfragen www.puresense.ch kontaktieren.