Oops, an error occurred! Code: 20191115225008ce940e49

Trockene Schleimhäute

Trockene Schleimhäute können viele Ursachen haben. Eine der Häufigsten ist fehlende Flüssigkeit im Körper. Dieser Ursache kann jedoch durch tägliches Trinken von 2 Liter Flüssigkeit (ungesüsster Tee oder Wasser) entgegen gewirkt werden.

Weitere Ursachen können sein:

  • Stress, Alkohol und Nikotinkonsum
  • Niedrige Luftfeuchtigkeit in beheizten Wohn- und Arbeitsräumen
  • Erkältungen fördern die trockenen Schleimhäute im Mund-, Nasen-, und Halsbereich
  • Vor und während der Menopause / durch die Einnahme von Hormonen (Pille)
  • bei der Einnahme verschiedener Medikamente sind oft die Schleimhäute der Vagina und des Mundes trocken
  • Durch lange Computerarbeit und / oder das Tragen von Kontaktlinsen leiden zum Beispiel die Augen unter trockenen Schleimhäuten

Tipps gegen eine trockene Schleimhaut

  • Achten Sie auf die optimale Luftfeuchtigkeit in Räumen von 40 % - 60 %
  • Blinzeln Sie öfters und bewusst bei langer Computerarbeit, befeuchtende Augentropfen (z.B. HYLO-COMOD® und GEL®)
  • Trinken Sie genügend Flüssigkeit (2 – 3 Liter pro Tag )
  • Schränken Sie Genussmittel wie Kaffee, Alkohol und Nikotin ein
  • Besprechen Sie Ihre Beschwerden mit dem Arzt (Medikament umstellen oder Dosis anpassen)
  • Lindern Sie Ihre Wechseljahrbeschwerden natürlich (Salbei, Mönchspfeffer, Sanddornöl, etc.) Empfehlung: eine kombinierte Anwendung von den Ω7 Sanddorn Argousier Kapseln und der Ω7 Sanddorn Argousier Intimpflege Crème bringt wertvolle Synergieeffekte.